Weihnachtsseite - Background

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Vertragspartner und Geschäftsfreunde,

in diesem Jahr grüßen wir Sie anlässlich der bevorstehenden Festtage mit dem weltberühmten Lied »Stille Nacht, heilige Nacht«, was genau vor 200 Jahren im Salzburgerland entstand. Johannes Mohr schrieb die Worte und Franz Xaver Gruber vertonte diese zu einem der zauberhaftesten Weihnachtslieder, das auf der ganzen Welt den wahren Geist der Weihnacht verbreitet. Zum Fest wird es von zwei Milliarden Menschen weltweit gesungen, in über 300 Sprachen und Dialekten.

Zum Jubiläum dieses Liedes findet unter dem Motto »Österreichs Friedensbotschaft an die Welt« noch bis zum 3. Februar 2019 an neun historischen Orten in Österreich eine Landesausstellung statt.

Lassen Sie auch in diesem Jahr von den zarten Tönen und wunderbaren Worten Ihr Herz berühren. Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest. Starten Sie gesund und voller Tatendrang in das neue Jahr. Herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit und Partnerschaft, die wir auch 2019 genauso fortsetzen werden.

Ihre Dr. Annette Rommel und Dr. Thomas Schröter im Namen der Geschäftsführung und Mitarbeiter der KVT.


Stille Nacht, heilige Nacht

Joseph Mohr (1816)

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Alles schläft; einsam wacht
nur das traute heilige Paar.
Holder Knab im lockigten Haar,
Schlafe in himmlischer Ruh!
Schlafe in himmlischer Ruh!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Gottes Sohn! O wie lacht
lieb´ aus deinem göttlichen Mund,
da uns schlägt die rettende Stund`.
Jesus in deiner Geburt!
Jesus in deiner Geburt!

Stille Nacht! Heilige Nacht!
Hirten erst kundgemacht
Durch der Engel Alleluja,
Tönt es laut bei Ferne und Nah:
Jesus der Retter ist da!
Jesus der Retter ist da!