kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Förderung der Teilnahme an notfallmedizinischen Fortbildungsveranstaltungen

Grundsätzlich ist die Gewährung von Förderungen einer Teilnahme an notfallmedizinischen Fortbildungsveranstaltungen möglich. Für nähere Informationen sowie zum Download des Förderungsantrages klicken Sie hier.

Fortbildungskalender Notfallmedizin

Hier finden Sie kompakte Informationen über in Thüringen stattfindende regionale und überregionale Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Notfallmedizin sowie die Möglichkeit, sich zu diesen Veranstaltungen anzumelden.

Veranstaltungsangebote und -verwaltung Notfallmedizin

 

Webinar Corpuls C3 und Corpuls cpr

Seit Anfang 2020 wird auf allen notarztgestützten Rettungsmitteln im Freistaat Thüringen die Einführung einer mechanischen Reanimationshilfe umgesetzt. Hierbei ist Grundlage, eine effektive und durchgehend qualitativ hochwertige Reanimation zu ermöglichen. Weiter ist es auch maßgeblich, die Besatzung der Rettungsmittel während eines Transportes unter Reanimationsbedingungen vor Fahrteiinflüssen zu schützen und somit die entsprechende Sicherheit für Besatzung und Personal zu gewährleisten ohne auf eine Durchgängigkeit der Reanimationsmaßnahmen verzichten zu müssen.

Zur Umsetzung der Einführung mechanischer Reanimationshilfen auf den notarztgestützten Rettungsmitteln in Thüringen bieten wir zur Basisschulung Onlineseminare auf den

Corpuls® cpr und Corpuls® C3

an.

Diese Webinare sind für in Thüringen aktiv tätige und bei der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen angemeldete Notärztinnen und Notärzte kostenfrei.

Für weitere Informationen und zur Teilnahme an diesem Webinarangebot wenden Sie sich bitte an Ihren zuständigen Ärztlichen Leiter Rettungsdienst.

Nachweis der NOTZERT Punkte für den Zeitraum 2020/2021

Auf Grund der aktuellen Coronapandemie und der dadurch doch sehr eingeschränkten Möglichkeiten zum Besuch einer Fortbildungsveranstaltung, wurde durch die Landesgruppe der Ärztlichen Leiter rettungsdienst Thüringen, dem rettungsdienstausschuss der Landesärztekammer Thüringen sowie dem Notarztbeirat der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen beschlossen, die Nachweispflicht für NOTZERT Punkte für das Jahr 2020 auszusetzen. Die zu erbringende Anzanhl von NOTZERT Punkten für den Zeitraum 2020/2021 beträgt somit 10 NOTZERT Punkte.

Bereits im jahr 2020 eingereichte Punkte werden auf den gesamten Zeitraum angerechnet.

Dauerhaftes Online Fortbildungsangebot – PINCAST

Der Podcast "Perspektive Interdisziplinäre Notfallmedizin" ist eine monatliche Audiopublikation zur Weiterbildung für Freunde der Notfallmedizin. Er entstand aus der EM:RAP German Edition und wird weiterhin in Zusammenarbeit mit "Emergency Medicine Reviews and Perspectives" produziert. Sein Ziel ist es, aktuelles notfallmedizinisches Wissen auf prägnante und kurzweilige Art über das flexible Medium Podcast zu vermitteln.

März 2021

20.03.2021 und 21.03.2021, Mühlhausen

(Anmeldung bis zum 15.01.2021)

International Trauma Life Support (ITLS)

n ITLS Kursen werden genau die Inhalte gelehrt, die nach internationaler Übereinstimmung geeignet sind, die Sterblichkeit und Behinderungsrate Verletzter zu senken. Der ITLS Advanced Kurs zielt darauf ab, das präklinisch tätige Personal auf die Besonderheiten in der Versorgung verletzter Patienten nach aktuellen Leitlinien und folgenden Kursinhalten praxisnah vorzubereiten:

  • Schutz vor Infektionskrankheiten
  • Unfallkinematik + Patienteneinschätzung
  • Atemwegsmanagement
  • Schock
  • Thorax- und Abdominaltrauma
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Wirbelsäulentrauma + Bewegungseinschränkung
  • Extremitätentrauma + Verbrennungen
  • Trauma im Alter und bei Kindern
  • Schock- und Flüssigkeitsmanagement
  • Herz-Kreislaufstillstand nach Trauma
  • Trauma während der Schwangerschaft

Zielgruppen

  • Notfallsanitäter/-in
  • Rettungsassist/ -in
  • Krankenpflege mit Weiterbildung Anästhesie oder Intensivmedizin
  • Approbation als Arzt

Ihrer Anmeldung legen Sie bitte eine Kopie Ihres Qualifikationsnachweises bei.

Der Kurs orientiert sich an einemklar strukturierten Untersuchungssystem und Prioritätenplan. Identifizieren Sie vital bedrohte Patienten schnell und sicher. Trainieren Sie eine gute Teamzusammenarbeit und Versorgung von der Einsatzstelle bis zur Klinik. Das Verhältnis von Instruktor zu Teilnehmer von 1:5 (Workshops) bzw. 1:3 (Szenarien) garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität und intensives Training.

Trainieren Sie mit detailgetreuen Trainingsmodellen

  • i.v. - Arm Erwachsener
  • i.o. - Trainer
  • Trainer zur Blutstillung
  • Thoraxentlastungstrainer
  • verschiedene Trainer für Airwaymanagement
  • Videolaryngoskopie
  • Trainer Notkoniotomie

Jeder Kurs wird zusätzlich zu den Instruktoren durch einen Ärztlichen Leiter und einem Kurskoordinator begleitet.

Teilnehmende mit bestandener Prüfung erhalten eine international anerkannte Anwenderkarte mit drei Jahren Gültigkeit.

Alle anderen bekommen einen Teilnahmenachweis.

Kosten (Preisänderungen vorbehalten)

Kurs für Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Krankenpflegepersonal 545,00 € inkl. Kursbuch, Prüfung, Anwenderkarte und Verpflegung.

Kurs für Ärzte 595,00 € inkl. Kursbuch, Prüfung, Anwenderkarte und Verpflegung.

Auch als Refresherkurs (395,00 €) möglich.

Notfallsanitäter/Rettungsassistenten erhalten 16 Fortbildungsstunden.

Fortbildungspunkte durch die Landesärztekammer Thüringen wurden beantragt.

Die Veranstaltung ist anerkannt als Notfallmedizinische Fortbildung für in Thüringen tätige Notärzte - NOTZERT mit 24 Punkten Kategorie C.

Mai 2021

29.05.2021 bis 30.05.2021, Mühlhausen

(Anmeldung bis 19.03.2021)

ITLS Paediatric Provider Kurs

Die Versorgung verletzter Kinder stellt für das präklinisch tätige Personal eine besondere Herausforderung dar. Nichts fürchten Retter mehr, als bei einem schwerwiegend verletzten Kind an dessen Versorgung beteiligt zu sein. Der ITLS Pediatric-Provider-Kurs zielt darauf ab, das präklinisch tätige Personal auf die Besonderheiten in der Versorgung verletzter Kinder nach aktuellen Leitlinien und folgenden Kursinhalten praxisnah vorzubereiten:

  • Patienteneinschätzung
  • Atemwegsmanagement
  • Thorax- und Abdominaltrauma
  • Schädel-Hirn-Trauma, Wirbelsäulentrauma
  • Bewegungseinschränkung
  • Schock- und Flüssigkeitsmanagement
  • Kommunikation
  • Medizinische Besonderheiten bei Kindern

Dieser Kurs ist äußerst praxisnah (diverse detailgetreue kindliche Trainingsmodelle) und wird zusätzlich regelmäßig durch eine Kinder-RUD unterstützt.

Der Kurs schließt mit einer praktischen und theoretischen Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer ein international gültiges Zertifikat, das eine Gültigkeit von drei Jahren hat.

Zielgruppe

ITLS Pediatric-Provider-Kurse richtet sich an Personal, welches neben Basismaßnahmen der kindlichen Verletztenversorgung und allgemeinen Skills wie Beutel-Masken-Beatmung, Anlegen einer HWS-Orthese und Immobilisation Kraft seiner Ausbildung auch in der Lage ist, invasive Maßnahmen zu ergreifen.

  • Notfallsanitäter/-in
  • Rettungsassist/ -in
  • Krankenpflege mit Weiterbildung Anästhesie oder Intensivmedizin
  • Approbation als Arzt

Kosten (Preisänderungen vorbehalten)

Die Kursgebühr beträgt deutschlandweit einheitlich 455,-€, für Ärzte 495,-€. Im Preis sind das deutschsprachige Lehrbuch, die Seminargetränke und das Mittagessen sowie das "Kindersicher System" mit farbcodiertem Maßband und Infoflip enthalten.

Kursbeschreibung

Zu den Anmeldeunterlagen

 

November 2021

13.11.2021 und 14.11.2021, Mühlhausen

(Anmeldung bis 10.09.2021)

International Trauma Life Support (ITLS)

n ITLS Kursen werden genau die Inhalte gelehrt, die nach internationaler Übereinstimmung geeignet sind, die Sterblichkeit und Behinderungsrate Verletzter zu senken. Der ITLS Advanced Kurs zielt darauf ab, das präklinisch tätige Personal auf die Besonderheiten in der Versorgung verletzter Patienten nach aktuellen Leitlinien und folgenden Kursinhalten praxisnah vorzubereiten:

  • Schutz vor Infektionskrankheiten
  • Unfallkinematik + Patienteneinschätzung
  • Atemwegsmanagement
  • Schock
  • Thorax- und Abdominaltrauma
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Wirbelsäulentrauma + Bewegungseinschränkung
  • Extremitätentrauma + Verbrennungen
  • Trauma im Alter und bei Kindern
  • Schock- und Flüssigkeitsmanagement
  • Herz-Kreislaufstillstand nach Trauma
  • Trauma während der Schwangerschaft

Zielgruppen

  • Notfallsanitäter/-in
  • Rettungsassist/ -in
  • Krankenpflege mit Weiterbildung Anästhesie oder Intensivmedizin
  • Approbation als Arzt

Ihrer Anmeldung legen Sie bitte eine Kopie Ihres Qualifikationsnachweises bei.

Der Kurs orientiert sich an einemklar strukturierten Untersuchungssystem und Prioritätenplan. Identifizieren Sie vital bedrohte Patienten schnell und sicher. Trainieren Sie eine gute Teamzusammenarbeit und Versorgung von der Einsatzstelle bis zur Klinik. Das Verhältnis von Instruktor zu Teilnehmer von 1:5 (Workshops) bzw. 1:3 (Szenarien) garantiert eine gleichbleibend hohe Qualität und intensives Training.

Trainieren Sie mit detailgetreuen Trainingsmodellen

  • i.v. - Arm Erwachsener
  • i.o. - Trainer
  • Trainer zur Blutstillung
  • Thoraxentlastungstrainer
  • verschiedene Trainer für Airwaymanagement
  • Videolaryngoskopie
  • Trainer Notkoniotomie

Jeder Kurs wird zusätzlich zu den Instruktoren durch einen Ärztlichen Leiter und einem Kurskoordinator begleitet.

Teilnehmende mit bestandener Prüfung erhalten eine international anerkannte Anwenderkarte mit drei Jahren Gültigkeit.

Alle anderen bekommen einen Teilnahmenachweis.

Kosten (Preisänderungen vorbehalten)

Kurs für Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Krankenpflegepersonal 545,00 € inkl. Kursbuch, Prüfung, Anwenderkarte und Verpflegung.

Kurs für Ärzte 595,00 € inkl. Kursbuch, Prüfung, Anwenderkarte und Verpflegung.

Auch als Refresherkurs (395,00 €) möglich.

Notfallsanitäter/Rettungsassistenten erhalten 16 Fortbildungsstunden.

Fortbildungspunkte durch die Landesärztekammer Thüringen wurden beantragt.

Die Veranstaltung ist anerkannt als Notfallmedizinische Fortbildung für in Thüringen tätige Notärzte - NOTZERT mit 24 Punkten Kategorie C.