kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Disease-Management-Programme - DMP

Disease-Management-Programme (DMP) sind strukturierte Behandlungsprogramme für chronisch kranke Patienten. Sie sollen durch gezieltes Versorgungsmanagement die Behandlung chronischer Erkrankungen verbessern.

Wichtig für die Übermittlung der Dokumentationen an die Datenstelle:

Verfristungstermine

22.08.2022 (für das Quartal II/2022)
21.11.2022 (für das Quartal III/2022)

Alle erforderlichen Korrekturen müssen im (ggf. auch mehrmaligen) Kontakt zwischen Datenstelle und DMP-Arztpraxis bis spätestens 52 Tage nach Ende des Quartals der Dokumentationserstellung erfolgt sein, da sonst ist die jeweilige Dokumentation ungültig ist und nicht vergütet werden darf.

Achtung!

Die Corona-Sonderregelungen auf Bundesebene werden NICHT über den 31.12.2021 hinaus verlängert. Dies bedeutet für Sie, dass ab dem 01.01.2022 die Dokumentationspflichten und Regelungen zu Schulungsteilnahmen wie vor Inkrafttreten der Sonderregelung gelten.

Fallbeispiele:

Die Corona-Sonderregelungen in Thüringen für Patientenschulungen werden NICHT über den 31.03.2022 hinaus verlängert.
Patientenschulungen im Rahmen der Disease-Management-Programme können ab dem 01.04.2022 nicht mehr per Videoübertragung durchgeführt werden. Mit den Landesverbänden der Krankenkassen und den Ersatzkassen sowie mit der AOK PLUS konnte leider keine erneute Verlängerung vereinbart werden, sodass die Sonderregelung zum 31.03.22 endet.