kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Was ist eine Stiftungs-Praxis?

Mit den Fördermöglichkeiten der Stiftungs-Praxis erwartet Sie ein Rundum-Sorglos-Paket zur Errichtung und Gestaltung einer eigenen Praxis: Ob Ausstattung, Anstellung oder Personalsuche, das Team begleitet, berät und unterstützt Sie finanziell bei sämtlichen Verwaltungsprozessen.

Um die vertragsärztliche Versorgung in Thüringen auch zukünftig sicherstellen zu können, sollen in ambulant unterversorgten Gebieten des Freistaates mit Unterstützung der jeweiligen Städte und Gemeinden hausärztliche sowie fachärztliche Praxen (Stiftungs-Praxen) eingerichtet und auf dem neuesten Stand ausgestattet werden.

Im gesamten Raum Thüringen, in denen eine Unterversorgung droht, können Stiftungs-Praxen errichtet werden. Hier besteht für niederlassungswillige Ärzte und Ärztinnen die Möglichkeit, von Anfang an an der Errichtung und Gestaltung mitzuwirken. Die Festlegung der Standorte richtet sich nach dem Bedarfsplan der ambulanten ärztlichen Versorgung in Thüringen.

Vorteile im Überblick

  • Freiheit bei der niedergelassenen, ambulanten Tätigkeit
  • Sicherheit aufgrund eines Anstellungsverhältnisses
  • keine finanziellen Belastungen
  • Unterstützung beim Einstieg in die niedergelassene Tätigkeit
  • geeignete Räume und Technik auf dem neuesten Stand
  • Option der Praxisübernahme
  • leistungsorientierte Vergütung
  • Möglichkeit als Gemeinschaftspraxis

Zur Seite der Stiftung zur Förderung ambulanter ärztlicher Versorgung in Thüringen!