kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

zurück zur Übersicht

Kodierung

Die Facharzt-Thesauren sowie der Hausarzt-Thesaurus sollen die Suche nach den in der ärztlichen Versorgung relevanten Diagnosekodes vereinfachen. Die Kode-Listen wurden von Experten auf Plausibilität, alltägliche Relevanz und Richtigkeit geprüft. Da die Kodierung als Grundlage einer morbiditätsorientierten Vergütung in Thüringen als Verhandlungsbasis für die Krankenkassen dienen soll, bitten wir Sie, die Kodierung so genau wie möglich vorzunehmen. Zur Unterstützung hat das Zentralinstitut (ZI) für die Kassenärztliche Versorgung in Deutschland die wichtigsten ICD-10-Kodes für die Vertragsarztpraxis zusammengestellt. Diese können Sie als "Kitteltaschenversionen" im pdf-Format herunterladen.

Informationen der KV Thüringen zur ICD-10-Diagnoseverschlüsselung.

 

Seit dem 01.01.2022 steht den Praxen ein digitaler Helfer zur Verfügung, der beim Verschlüsseln von Diagnosen unterstützen soll. Er wurde in das Praxisverwaltungssystem (PVS) eingebunden. Alles rund um das Thema hat die KBV zusammengefasst:

PraxisWissen: Kodierunterstützung

Praxisinformation Kodierunterstützung Dauerdiagnosen

 

Für Fragen zur korrekten Anwendung der Kodierunterstützung und der ICD-Kodierung allgemein können Sie sich auch per E-Mail an die entsprechende Fachabteilung der KBV wenden: icdkodierung@kbv.de.