kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Abrechnung ambulanter Operationen

Im Zusammenhang mit ambulanten Operationen nach Kap. 31.2 EBM gelten folgende Regelungen

  • OPS sind nur vom Operateur anzugeben, wenn Leistungen des Kap. 31.2 abgerechnet werden.
  • Die Angabe des OP-Datums ist bei der Abrechnung der postoperativen Behandlung (Kap. 31.4) immer notwendig.
  • Wenn der Operateur die postoperative Behandlung nicht selbst erbringt, wird diese Leistung an einen anderen Arzt überwiesen. Auf dieser Überweisung notiert der Operateur das OP-Datum und die Abrechnungsposition des Kap. 31.4 für den weiterbehandelnden Arzt.

Aufnahme der Hyperplasie der Tonsillen zum 01.07.2019 in den EBM mit Anpassung Anhang 2

Anpassung des Anhang 2 zum EBM an den OPS-Version 2019 mit Wirkung zum 01.04.2019

Abrechnung und Vergütung von Schutzimpfungen

  • Die Schutzimpfungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses sieht seit dem 01.07.2008 die Verwendung der darin festgelegten Dokumentationsnummern vor. Diese zwingend zu verwendenden Abrechnungspositionen sind tabellarisch dargestellt.
  • Sie sind angehalten, die Hinweise aus der Tabelle zu beachten, damit das Ziel, das differenzierte Darstellen bestimmter Impfungen, auch erreicht wird. Begründungen zur Indikation bzw. Folgeimpfung sind nicht erforderlich. Impfvereinbarung Anlage 2

Ambulante psychotherapeutische Versorgung

Die Richtlinie Psychotherapie und die Psychotherapie-Vereinbarung sind seit dem 01.04.2017 anzuwenden.

    ► Richtlinie Psychotherapie - bitte klicken Sie hier

    ► Psychotherapie-Vereinbarung - bitte klicken Sie hier

Die aktuelle EBM-Version finden Sie hier


Fragen und Antworten zur Umsetzung der Psychotherapie-Richtlinie: bitte klicken Sie hier

Laborthemen

Nachfolgende Informationen beziehen sich auf Regelungen und Hinweise zur korrekten Beauftragung, Abrechnung und Vergütung von Laborleistungen.

  • Regelungen und Hinweise zur korrekten Beauftragung und Abrechnung von Laborleistungen im ambulanten vertragsärztlichen Bereich sowie Empfehlungen für laboratoriumsmedizinische Stufendiagnostik finden Sie im Laborkompendium der KBV.