kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Warnung vor Medikamentenmissbrauch in Erfurt

Bei einem Mann (geb. 1981, versichert bei der Schwenninger BKK) aus Erfurt OT Stotternheim besteht der dringende Verdacht des Missbrauchs von Fentanyl und Tavor. Zuletzt versuchte er in einer Praxis in Erfurt an eine Verordnung von Fentanyl-Pflastern 100 µg/h und an Tavor 2,5 mg zu gelangen. Mehr dazu hier.