Suche

Direktzugriff

Arzt-/Psychotherapeutensuche

Detailsuche
Zum Mitgliederportal KVTOP

C

  • CARDIO PLUS Thüringen
    • AOK PLUS - Strukturvertrag CARDIO PLUS Thüringen (Versorgung von kardiovaskulär erkrankten Versicherten)

      Strukturvertrag gemäß § 73a SGB V zur Versorgung von kardiovaskulär erkrankten Versicherten "CARDIO PLUS Thüringen" zwischen der AOK PLUS und der KV Thüringen, gültig ab 01.04.2012 (Wirkbetrieb ab 01.07.2012) sowie Protokollnotizen

      Achtung: Aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung wurden die Teilnahme- und Einwilligungserklärungen (TE/EWE) für Ärzte (Anlage 2 - Hausärzte und Anlage 3 - Fachärzte) und für Versicherte (Anlage 1) angepasst. Bitte nutzen Sie daher ab 25.05.2018 nur noch die neuen Formulare. Die TE/EWE für Ärzte stehen nachfolgend zum Herunterladen zur Verfügung. Die TE/EWE für Versicherte wird von der AOK PLUS an die Ärzte per Post versandt.

      Eckdaten des Vertrages:

      • für Hausärzte gemäß § 4 des Vertrages, Teilnahmeerklärung (TE) gemäß Anlage 2
      • für Fachärzte gemäß § 5 des Vertrages, Teilnahmeerklärung (TE) gemäß Anlage 3
      • die TE ist per Fax (Nr. siehe TE) an die KVT zu senden
      • Hausärzte und Fachärzte müssen einen Versorgungsverbund bilden, bevor der Versicherte eingeschrieben werden kann
      • für Versicherte ab dem 18. Lebensjahr gemäß § 8 des Vertrages (gilt auch für Versicherte mit Pflegestufe II bzw. III und Pflegeheimbewohner), Teilnahme- und Einwilligungserklärung (TE) gemäß Anlage 1
      • die Versicherten sind durch den Facharzt einzuschreiben
      • die TE für Versicherte ist vom Facharzt innerhalb von 10 Arbeitstagen an die AOK PLUS zu senden (Adresse siehe Anlage 1)
      • wechselt der Versicherte den Facharzt, muss der neu gewählte Facharzt den Versicherten erneut einschreiben
      • wechselt der Versicherte den Hausarzt, muss der Versicherte dies schnellstmöglich der AOK PLUS und dem Facharzt mitteilen
      • die Pauschalen werden zusätzlich zu den regulären ärztlichen Leistungen (gemäß EBM) außerhalb der morbiditätsbedingten Gesamtvergütung gezahlt

      Wichtig für Hausärzte:

      • Vor Überweisung eines Versicherten an den Facharzt muss der Hausarzt seine eigene Teilnahmeerklärung bei der KV Thüringen eingereicht haben und teilnahmeberechtigt sein.
      • Bevor die Koordinierungspauschale I oder II durch den Hausarzt abgerechnet werden kann, muss der Versicherte durch den Facharzt eingeschrieben sein. Maßgebend für die Abrechnung der Koordinierungspauschalen (auch für den Hausarzt) ist das jüngste Einschreibedatum auf der TE/EWE des Versicherten.

      Wichtig für Fachärzte:

      • Die Abrechnung der Koordinierungspauschale III (Versicherte ab Pflegegrad III im häuslichen Bereich oder Pflegeheimbewohner) ist nur möglich, wenn die Gerätetechnik gemäß § 5 Abs. 7 (Programmiergeräte, Defibrillator, EKG-Gerät) vorgehalten wird. In den Fällen, in denen die AOK PLUS keine Pflegeleistungen für die vorgenannten Versicherten übernimmt, ist es zusätzlich notwendig, dass der Facharzt eine Kopie des Bewilligungsbescheides des entsprechenden Pflegegrades der Versicherten-Teilnahmeerklärung beifügt bzw. mit der Versicherten-Teilnahmeerklärung einreicht.
      • Die Abrechnung der Qualitätspauschale ist nur möglich, wenn das Zertifikat gemäß § 12 (4) und die Qualitätszirkel gemäß § 11c (11) nachgewiesen werden sowie die zeitnahe Terminvergabe für Dringlichkeitspatienten gemäß § 11d erfolgt.
      • Bei Nichtvorliegen der vorgenannten Voraussetzungen ist nur die Abrechnung der jeweiligen Vergütungspauschale nicht möglich, hindert den Facharzt aber nicht daran, an diesem Strukturvertrag teilzunehmen!

      Die am Vertrag teilnehmenden Haus- und Fachärzte finden Sie auf der Startseite der KV Thüringen unter "Arzt-/Psychotherapeutensuche - Sonderverträge", weiter ...

      Das gesamte/aktuelle Vertragswerk, inkl. Anlagen und Protokollnotizen, kann über den geschützten Bereich der AOK PLUS-Homepage abgerufen werden. Das entsprechende Kenn-/Passwort teilt die AOK PLUS in einem Informationsschreiben mit. weiter zur AOK PLUS ...

      siehe auch Rubrik Beratungsservice A-Z...

      Nach oben
  • Check-up PLUS - erweiterte Diabetes-Vorsorge
E-Mail an Claudia Prohl senden.

Claudia Prohl

stellv. Ltrn. der HA Vertragswesen
Tel.: 03643 559-133

E-Mail an Sabine Pfeifer senden.

Sabine Pfeifer

Tel.: 03643 559-748

HA Vertragswesen

Mitarbeiterin:
Elisabeth Ensslen
Telefon03643 559-135